Arno Maier

Freie Zeremonien

„Eure Liebe und gemeinsame Geschichte sind einzigartig.
Und genau für Euch gibt es die passende Zeremonie.“

EURE FREIE TRAUUNG – SELBSTBESTIMMT und UNGEZWUNGEN

¬ Die meisten Brautpaare wünschen sich eine persönliche Zeremonie, welche von der individuellen Liebe zueinander handelt. Das muss kein Traum bleiben. Erforderlich dazu ist ein sehr vertrautes Miteinander von Brautpaar und freiem Redner.

Das biete ich herzlich und zuverlässig. Deshalb möchte ich gemeinsam mit Euch ins Gespräch kommen. Ich mag Menschen und interessiere mich für Lebenswege. Ihr werdet Euch von mir wahrgenommen und geschätzt fühlen.

¬ Bei einem ersten Treffen nenne ich Euch bereits viele Ideen und Beispiele für die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten einer freien Trauung.

Mit Geduld und beratend denke ich mich gemeinsam mit Euch in mögliche Abläufe hinein. Wenn wir zueinander finden, planen wir im zweiten Gespräch die Details und ich lasse mich inspirieren für die persönliche Rede.

Freie Trauung

¬ Im Mittelpunkt der freien Trauung steht Ihr, das Brautpaar! Auf Euch zugeschnitten ist meine persönliche Rede – Worte, die Euch und Euren Gästen in Erinnerung bleiben werden. Die freie Trauung zeichnet sich durch Freiheit im Ablauf aus – sie wird ausschließlich Eure Handschrift tragen. Lied- und Wortbeiträge, symbolische Handlungen und weitere persönliche Beiträge lassen diesen sehr besonderen Tag gelingen.

¬ Bis zum Tag der Trauung stehe ich Euch mit Rat und Tat zur Seite. Die Zeremonie leite ich vom Einzug bis zum Auszug. Lachen, weinen, jubeln – Eure Feier wird ungezwungen sein und echt. Eure Gäste sind keine Statisten. Sie werden diesen besonderen Tag miterleben.

Ihr habt bestimmt noch Fragen…

Was unterscheidet eine Freie Trauung von der standesamtlichen Trauung?

Die Freie Trauung hat großen ideellen Charakter, ersetzt jedoch nicht den Weg zum Standesamt, wenn ihr die Ehe vor dem Gesetz schließen wollt. Eine gesetzlich anerkannte Ehe kommt in Österreich nur zustande, wenn die Eheschließung vor einem Standesbeamten stattfindet. Eine Freie Trauung kann an nahezu jedem Ort, zu jeder Zeit und exakt nach euren Vorstellungen zelebriert werden. Dies ist bei standesamtlichen Trauungen nicht möglich.

Wer kann im Rahmen einer Freien Trauung heiraten?

Ausnahmslos jeder Mensch, mit vollendetem 18. Lebensjahr, kann im Rahmen der Freien Trauung heiraten. Unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Hautfarbe, Glauben und egal, wen ihr liebt.

Brauchen wir Trauzeugen?

Diese Entscheidung ist euch freigestellt. Ihr müsst keine Trauzeugen auswählen, diese sind aber mit Sicherheit eine emotionale Unterstützung bei den Vorbereitungen und an eurem Hochzeitstag.

Wie lange dauert die Freie Trauung?

Es gibt keine zeitlichen Vorgaben für eure Zeremonie. Gewöhnlich dauert diese zwischen 30 und 45 Minuten. Die Dauer hängt beispielsweise von der Anzahl der Musikstücke, dem Umfang der Wortbeiträge oder der symbolischen Handlung ab. Wir können eure Trauung kurz und knackig oder umfangreicher gestalten – die Entscheidung liegt ausschließlich bei euch.

b_am_portrait_bild 06bweb_rd

Egal ob du auf der Suche nach einem Freien Redner, Trauredner, Hochzeitsredner, Lebensredner oder Trauerredner bist – hier bin ich für dich erreichbar:

+49 151 5949 2648
arno@am-reden.de